INTERMOT customized

Pure Motorrad-Leidenschaft!

Benzingeruch. Umgebaute Cafe-Racer. V2 Motoren. Live Musik von der Bühne und der Sound eines Achtel-Meilen-Rennens vor den Toren. Die Halle 10 auf der INTERMOT ist pure Leidenschaft. Lifestyle. Und gleichzeitig: Richtig gutes Business. Eine ganz eigene Welt also – und ab 2016 ein eigenes Segment auf der INTERMOT und das für einen Beteiligungspreis ab 90€/m².

null

Das Segment customized.

Hier trifft die V2- auf die New Wave-Custom-Szene. Chopper auf Cafe-Racer und Scrambler. Und ein begeistertes Publikum auf die großen Customizing-Namen – vom Hersteller über den Umbauer bis hin zum Teile-Lieferanten.

Als Show-in-Show Konzept aufgebaut, bietet das Segment den Customizing-Begeisterten nichts weniger als alles: Auf der zentralen Bühne geben sich die Experten die Klinke in die Hand, auf der Glass Bench wird live geschraubt, geflext und geschweißt und auf der AMD World Championship of Custom Bike Building präsentiert das Who-is-Who der internationalen Umbauer die spektakulärsten Bikes der Welt.

2016 ist das neue Segment customized Treffpunkt für die gesamte Customizing-Szene.

Wir holen die Szene nach Köln.

Bereits jetzt ist das INTERMOT-Team unterwegs, um die Szene nach Köln zu holen. Dabei stehen klassische V2-Treffen genauso auf dem Programm wie Festivals der New Wave Custom Szene. Highlight: Die Zusammenarbeit mit Glemseck 101 – wo das Team bereits im September 2015 mit dem eigenen INTERMOT Custom Bike beim International Sprint startet.

Zusätzliche Einladungsprogramme, Präsenz in allen wichtigen Medien und weitere Kooperationen sorgen für jede Menge internationale Business-Kontakte genauso wie für ein motorradbegeistertes Publikum – 2014 waren mehr als 200.000 Fachbesucher, Fans und Medienvertreter aus 105 Ländern in Köln vor Ort.