Essenza

2016 war die INTERMOT customized Austragungsort für den Designwettbewerb und den 2. ESSENZA-Sprint. Die Resonanz auf die 16 Motorräder und den Sprint war enorm.

Auch 2017 sind wir Teil der Szene. Wir konnten den bekannten Customizer Marcus Walz für die Aufgabe gewinnen, für uns auf der Basis einer Yamaha 950 XV einen spektakulären Dragger zu bauen. Wir sind gespannt, wie sich der Dragger in den Sprints schlägt: 1. Station ist das Cafe Racer Festival in Montlhéry am 10./11. Juni 2017; die 2. Station das Glemseck 101 Festival im September 2017 in Leonberg.

Auch wenn ESSENZA ein Wettbewerb ist, gewinnen ist für uns nicht das Wichtigste. Wir wollen gemeinsam mit den Marken der Motorrad-Szene die Idee der Individualisierung leben und nach vorne bringen. Essenza ist Kult und Lifestyle

Die INTERMOT customized lebt diesen Lifestyle und freut sich, im Oktober 2018 wieder internationaler Treffpunkt für die Szene zu sein.

Hier einige Eindrücke der INTERMOT 2016