01.–06.10.2024 #INTERMOT2024

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Gelungener Neustart nach vier Jahren

Schlussbericht der INTERMOT 2022

Erste Motorradmesse des Jahres zieht Motorradfans und internationalen Handel an

Einen gelungenen Neustart erlebte die INTERMOT, Internationale Motorrad- und Roller-Messe Köln, die am Sonntag, 9. Oktober 2022, zu Ende ging. Als erste Motorradmesse des Jahres präsentierte die Veranstaltung Weltpremieren und Innovationen, aber auch Neuheiten, die bereits im Jahresverlauf digital vorgestellt wurden. Auf der INTERMOT konnte die Motorradcommunity – Motorradfans und Handel – die Erlebniswelt Motorrad und alle ausgestellten Modelle endlich wieder live und in Farbe sehen.

„Nach vier Jahren pandemiebedingten Aussetzens ist die motorisierte Zweiradwelt zurück in Köln und der Besucherzuspruch unterstreicht, wie wichtig eine Branchenplattform gerade unter schwierigen Vorzeichen ist. Konsumenten und Handel freuen sich, wieder auf Messen gehen zu können, die Produkte hautnah zu erleben und anzufassen, besonders so emotional aufgeladene Lifestyleprodukte wie Motorräder oder Roller. Die Stimmung bei den Messeteilnehmenden war sehr gut, man konnte spüren, dass die Branche es vermisst hat, sich in einem solchen Rahmen wieder auszutauschen. Das hat einfach gefehlt in den letzten Jahren. Auch wenn die Branche nach der Pandemie noch nicht vollständig in Köln vertreten war, die INTERMOT 2022 hat ihre Stärken als Handels- und Verbrauchermesse unter Beweis gestellt und sich wieder im Markt positioniert.“

Oliver Frese und Reiner Brendicke
Geschäftsführer der Koelnmesse, Hauptgeschäftsführer Industrie-Verband Motorrad e.V. (IVM)

Insgesamt rd. 100.000 Privat- und Fachbesucher in Köln

Eingang Nord Koelnmesse

Eingang Nord am 08.10.2022

Die INTERMOT 2022 registrierte insgesamt rund 100.000 Besucherinnen und Besucher aus 75 Ländern. Dabei stellte der internationale Fachhandel für die in Köln teilnehmenden Marken rd. 20 Prozent der Gesamtbesucher, davon kamen über 30 Prozent aus dem Ausland. Sie informierten sich über das Angebot von rund 500 ausstellenden Unternehmen und Marken aus über 30 Ländern. Über 80 Prozent der Besucher zeigten sich zufrieden mit ihrem Besuch der INTERMOT 2022 und würden die Messe weiterempfehlen. Nahezu 40 Prozent der privaten INTERMOT-Besucher waren unter 30 Jahre alt.

„Die INTERMOT leistet damit auch einen wichtigen Beitrag in der Ansprache neuer Zielgruppen. Dies unterstreicht auch das Feedback unserer Aussteller, die die hohe Qualität und die detaillierten Fachkenntnisse der INTERMOT- Besucher lobten und von intensiven Gesprächen berichteten“, so Oliver Frese und Reiner Brendicke weiter.

Besucherstrom in die Kölner Messehallen war enorm

Vor allem die Motorradfans zeigten sich begeistert, endlich wieder die über 1.300 Motorräder und Roller, die in Köln in den Hallen und dem angrenzenden Eventgelände zu entdecken waren, zu bestaunen, Probe zu sitzen oder sogar fahren zu dürfen. Von Donnerstag bis Sonntag war der Besucherstrom in die Kölner Messehallen enorm, die Probefahrparcours konnten den Andrang kaum bewältigen. Großen Zulauf verzeichneten vor allem der eParcours mit aktuellen E-Motorrädern und E-Rollern und der Parcours 125ccm für Neu- und Wiedereinsteiger.

Junges Publikum stark vertreten

125ccm PARCOURS

So präsentierte die INTERMOT 2022 mit der WORLD OF 125ccm der jungen Zielgruppe den perfekten Einstieg – von einem umfassenden Sortiment an 125ccm- Maschinen, über die richtige Ausrüstung bis hin zu der Beratung zu Führerschein und natürlich den Fahrparcours fanden hier sowohl junge Biker als auch Freunde des Führerscheins B196 alles, was sie brauchen.

„Schade nur, dass einige Hersteller nicht in Köln waren, aber die INTERMOT war auch so einfach ein tolles Erlebnis. Man kann auf jeder Maschine Probesitzen und viele Bikes im Parcours testen. Als Führerschein-Neuling war der 125ccm-Parcours für mich das Paradies. Und jetzt weiß ich, welches Bike ich mir kaufen möchte,“ freute sich beispielsweise ein Besucher, der die Schulferien nutzte, um schon am Donnerstag auf die INTERMOT zu kommen.

WORLD OF SHOP@INTERMOT

Vom Publikum gut angenommen wurde auch die WORLD OF SHOP@INTERMOT. Consumer hatten auf der INTERMOT erstmalig die Möglichkeit, Produkte vor allem aus den Segmenten Bekleidung und Helme auf der Messe zu kaufen. Bei zahlreichen Ausstellenden bildeten sich lange Schlangen, um sich zum Saisonabschluss etwas Neues für die erste Ausfahrt im kommenden Frühjahr zu sichern.

„Die konzeptionelle Anpassung, hin zum Verkauf auf der Messe, war für uns ein voller Erfolg. Unser Stand wurde an den Besuchertagen regelrecht belagert. Die Besucher erwarten auch, dass man auf einer Motorradmesse kaufen kann.“

Matthias Kroner
Country Manager Rukka Motorsport Deutschland/Österreich

Vielbesuchte Highlights im Eventprogramm

Große Aufmerksamkeit erhielten die Ausstellenden der WORLD OF eNNOVATION. Besonders die Anbieter von E-Bikes und E-Rollern berichteten von sehr guten und vielversprechenden Gesprächen mit potenziellen Händlern an den Fachbesuchertagen, und über ein sehr großes Interesse für die Fahrzeuge mit alternativen Antriebstechnologien an den Publikumstagen.

Neben den Probefahrparcours waren die Stuntshows, die European Street Freestyle Championships und die Special Shows, wie beispielsweise die UNIQUE MOTORCYCLES, vielbesuchte Highlights im Eventprogramm der INTERMOT 2022.

Die nächste INTERMOT findet vom 1. bis 6. Oktober 2024 statt.

Belegexemplare bitte an

  • Koelnmesse GmbH

    -Medienservices-
    Postfach 21 07 60
    50532 Köln, Deutschland

    E-Mail schreiben